Die Fraktion

 

Alexander Haas

Seit 1998 in der Zollverwaltung. In den Bereich Vorfeld und Bekämpfung illegale Beschäftigung tätig. Seit 2002 wieder beim HZA Frankfurt am Main im Bereich Vorfeld / KEF bis 2013 tätig.
Seit 2013 bei der Überwachungsgruppe (KEFÜ Passage) tätig.
In der GdP bin ich seit dem Jahr 2002.
Seit 2004 bin ich, zunächst als Nachrücker, später dann, in der Nachfolge des geschätzten Kollegen Horst Rudolph als ständiges Mitglied im örtlichen Personalrat.
Seit 2013 gehöre ich als Listenführer auch dem erweiterten Vorstand des örtlichen Personalrates beim Hauptzollamt Frankfurt am Main an.

Seit dem Jahr 2008 gehörte ich, zunächst als Nachrücker, später regelmäßig dem Bezirkspersonalrat bei der Bundesfinanzdirektion West bis zu dessen Auflösung mit Errichtung der Generalzolldirektion am 31.12.2015 an.

Seit den Wahlen im Jahr 2016 bin ich ebenfalls auf den Listen des Bezirkspersonalrates bei der Generalzolldirektion und des Hauptpersonalrates beim Bundesministerium der Finanzen als Nachrücker zu finden.

Ich habe die Grundschulung Bundespersonalvertretungsgesetz, das Seminar Mitbestimmungsrechte im Personalrat, das Fach-Seminar Dienstvereinbarung und Einigungsstelle, das Seminar Geschäftsführung des Personalrates, sowie die Trainings zur politischen Kommunikation „Freies Reden in der Praxis“ und „Argumentation und Konfliktlösung in der politischen Diskussion“ besucht. Ferner besuchte ich noch Lehrgänge zur Durchführung von Präsentationen.

Auf den Kreisdeligiertenversammlungen der Kreisgruppe Rhein-Hessen-Saar vertrete ich die Ortsgruppe HZA Frankfurt am Main als stimmberechtigter Deligierter gemeinsam mit den übrigen Mitgliedern der Fraktion und der Funktionäre der Ortsgruppe.

 

susanne123

Susanne Braun

1999 bin ich in die Bundeszollverwaltung eingetreten. Seit 2001 bis zum heutigen Tag bin ich in der Reisendenabfertigung des Frankfurter Flughafens tätig.
Im Jahre 2005 trat ich in die Gewerkschaft der Polizei ein und seit 2013 bin ich nun ständiges Mitglied im Personalrat.

Als Mutter eines derzeit pubertierenden Sohnes benötige ich sonst keine Hobbies, außer dem Herumscheuchen meines Lebensgefährten, welches mir tägliche Freude bereitet.

Schon vor meiner Tätigkeit im Personalrat, und selbstverständlich auch seitdem, habe ich mich stets für die Belange meiner Kollegen eingesetzt, da es für mich nichts Schlimmeres gibt als Ungerechtigkeiten. Mit dem diplomatischen Umgang bezüglich meiner Vorgesetzten habe ich noch so meine Schwierigkeiten, doch ich denke im Leben macht sich Ehrlichkeit bezahlter als Diplomatie.

Wenn ihr die GdP wählt, habt ihr mit mir eine willensstarke Vertreterin im Personalrat, die sich nicht scheut unangenehme Wahrheiten anzusprechen und die sich für euch mit nachdrücklicher Überzeugung einsetzt.

0_120x146_images_stories_personalrat_sebastian

Sebastian Meuer

1.9.99 bis 31.07.2006 Ausbildung und Angestellter beim Arbeitsamt Offenbach

1.8.2006- 31.7.2008 Ausbildung mittlerer Dienst beim HZA Frankfurt

1.8.2008 bis 31.1.2010 Frachtabfertigung Lufthansa Cargo Center

1.2.2010 bis 31.07.2015 Sachgebiet C Reiseverkehr Kontrolleinheit C33/43

1.8.2015 Zulassung zum Praxisaufstieg

Seit 1.12.2015 Sachgebiet C Reiseverkehr Kontrolleinheit C32/42

Mitglied in der Gewerkschaft der Polizei seit dem 1.8.2009

Vorsitzender der Ortsgruppe Frankfurt Flughafen 1.7.2015 bis 31.01.2019

olli123-1

Oliver Münn

Ich bin am 01.09.1995 in die Zollverwaltung eingetreten. Ich verrichte seitdem

meinen Dienst in der Reisendenabfertigung des Frankfurter Flughafens.

Im Jahr 2000 wurde ich Mitglied in der Gewerkschaft der Polizei und bin seit 2005 festes Mitglied im örtlichen Personalrat.

Ich wohne in Gründau und lebe dort mit meiner Partnerin und Ihrem Sohn schon seit längerer Zeit zusammen und bin selbst Vater einer 13-jährigen Tochter.

Den Rest meiner kläglichen Freizeit verbringe ich gerne mit dem Zupfen von Gitarrensaiten

oder übe mich in der Kunst des Autorennens.

Ich habe immer ein offenes Ohr für die Belange meiner Kollegen und scheue es nicht, auch unpopuläre Themen anzugehen.

In meiner langjährigen GdP-Tätigkeit habe ich gelernt dem alltäglichen Verwaltungswahnsinn zu strotzen und und Dinge einfach anzupacken.

 

20160222_172534

Carina Keller

(Frauenbeauftragte)

Alter: 29 Jahre
2006 bin ich in die Bundeszollverwaltung eingetreten, in dem Bereich des HZA Lörrach.
Nach der Ausbildung, erfolgte die Versetzung zum HZA FFM-Flughafen. Dort war ich zunächst von 2008 bis 2010 im Reiseverkehr eingesetzt. Von 2010 bis 2013 folgte dann die KEF (Vorfeld) und dann seit 2013 die KEFÜ (Passage und Fracht (IPZ))

Mitglied in der GdP bin ich seit ca. ende 2009, mit der Funktion als Beisitzerin in der Jungen Gruppe (von 2009 bis 2012). Daraufhin erfolgte die Ersatzmitgliedschaft im Örtlichen Personalrat.

Seit 2015 bin ich in der erweiterten Vorstandschaft der Kreisgruppe Rheinland-Pfalz/Hessen/Saarland, in der Funktion als Frauenbeauftragte. Diese Tätigkeit übe ich auch in der, seit 2013 bestehenden, Ortsgruppe Ffm aus.