Deligiertentag der Bezirksgruppe Zoll der Gewerkschaft der Polizei vom 04.-05. November 2019

Vom 04. bis 05. November 2019 tagten die Deligierten der GdP- Bezirksgruppe Zoll in Köln-Deutz. Höhepunkt des ersten Konferenztages war die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes. Mit beeindruckendem Ergebnis wurde der bisherige Vorsitzende, Frank Buckenhofer, im Amt bestätigt. Dem dreiundfünfzigjährigen Essener Zollfahnder stehen weiterhin als stellvertretende Vorsitzende Lieselotte Ott, Mario Märgner und Karin Gerding zur Seite. Neuer und alter Kassierer bleibt Armin Zeitvogel. Auch der bisher bereits bewährte Schriftführer Martin Schinke wurde im Amt bestätigt. Erweitert und auch merklich verjüngt wird das Team mit den Beisitzern Daniel Schaufert und Maik Schulz.

Für die im kommenden Jahr voraussichtlich am 02. April anstehenden Personalratswahlen rüstete sich die GdP-Zoll bereits jetzt. Die Versammlung beschloss die Kandidatenlisten für den Hauptpersonalrat beim Bundesministerium der Finanzen, dem Bezirkspersonalrat bei der Generalzolldirektion und dem Gesamtpersonalrat bei der Generalzolldirektion. Hier ist aus unserer Sicht erfreulich, dass sich auf den Listen auch Kandidaten unserer Dienststelle bzw. Ortsgruppe befinden, so dass wir im BMF und auf Ebene der GZD ausreichend vertreten sind.

Weiter standen wichtige interne Beschlüsse und Anträge zu gewerkschaftspolitischen Zielen auf der Tagesordnung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.