Ostergruß

Ostergrüße des Vorstandes der Ortsgruppe und der Fraktion im örtlichen Personalrat

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Zeit vergeht wie im Flug und der Frühling hält erfreulicherweise Einzug. Das noch verhältnismäßig junge Jahr hat uns auch schon die zweiten Früchte des letzten Tarifabschlusses beschert.

Doch auch in diesem Jahr steht uns noch die ein oder andere Herausforderung bevor. So verlassen uns, im Laufe des Jahres, die ersten Kolleginnen und Kollegen, welche im Rahmen der Hotspot-Verstärker zu uns gekommen sind. Diese sollen dann durch die ersten deutlich größeren, in Frankfurt eingestellten, Ausbildungsjahrgänge ersetzt werden. Wir hoffen, dass dies zur Entlastung aller beiträgt, gleichwohl die hohen Neueinstellungen in der Ausbildung sicher einiges an Kraft kosten wird.

An dieser Stelle möchte ich die neuen Kolleginnen und Kollegen die im Rahmen der Verstärkungsmaßnahmen zum 01.04.2019 zu uns gekommen sind, recht herzlich begrüßen.

Feste und Feiertage bieten auch immer die Möglichkeit wieder neue Kraft zu tanken, um für alle kommenden Herausforderungen, sei es privater oder dienstlicher Natur, gewappnet zu sein.

In diesem Sinne wünschen wir allen Kolleginnen und Kollegen und ihren Familien ein frohes Osterfest und bedanken uns bei denen, die an den Feiertagen Dienst verrichten.

 

Mit kollegialen Grüßen

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beförderungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

folgende Beförderungsmöglichkeiten wurden bekannt:

Mittlerer Dienst:

nach A 8 bis 8 Punkte
nach A9m bis 7 Punkte

Gehobener Dienst

nach A 11 bis 9 Punkte
nach A 12 bis 8 Punkte
nach A 13 bis 9 Punkte

Einweisungen nach A9m+Z sind aufgrund fehlender Planstellen nicht möglich

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neuwahl

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 12.02.2019 wurde Philipp Rekitt (Ü-Gruppe) als neuer Ortsvorsitzender der Ortsgruppe Frankfurt Flughafen einstimmig gewählt. Philipp ist momentan in der JAV aktiv und wird 2020 als Spitzenkandidat und Listenführer für die Personalratswahl 2020 antreten. Als Vertreter wurden Akil Burak (Reiseverkehr) sowie Florian Schmidt (Reiseverkehr) gewählt.

Wir wünschen allen viel Erfolg und bedanken uns beim bisherigen Ortsgruppenvorsitzenden  Sebastian Meuer sowie seinem Vertreter Oliver Münn.

Eure Ortsgruppe Frankfurt Flughafen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen, ihren Familien und Freunden ein frohes Weihnachtsfest. Allen, die auch an diesen Tagen im Einsatz sind, wünschen wir einen ruhigen Dienst.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Personalversammlung am 06.12.2018

Am 06.12.2018 fand die Personalversammlung für das 2. Halbjahr 2018 beim HZA Frankfurt am Main im Airport-Conference-Center des Frankfurter Flughafens statt, zu welcher der örtliche Personalrat geladen hatte.
Der Personalrat informierte in seinem Tätigkeitsbericht über seine Arbeit im letzten Halbjahr.

Der Dienstellenleiter gab Informationen aus der letzten Führungskräfte Klausur über den bevorstehenden Brexit und gab bekannt, dass er sich am 31.07.2019 in den Ruhestand verabschieden wird.

Für die Gewerkschaft der Polizei trat als Redner der Vorsitzende der Bezirksgruppe Zoll und Listenführer der Fraktion der GdP im Bezirkspersonalrat bei der Generalzolldirektion, der geschätzte Kollege Frank Buckenhofer auf.
Frank machte in seiner Rede auf die Probleme in der Zollverwaltung aufmerksam.

Die Vertreter der GZD gaben einen Personalausblick im Hinblick auf  2019 und informierten über neue externe Personalgewinnungsmaßnahmen.

Des Weiteren wurde durch den HPR mitgeteilt, das am 1. Mai 2019 die Beamtinnen und Beamten des einfachen und mittleren Dienstes (A6-A8) beurteilt werden (Die Besoldungsgruppe A9m sind hiervon ausgenommen, da nur der 15 Punkte Block abgeräumt wurde).

Zum Stichtag 1. September 2019 werden dann die Beamtinnen und Beamten des gehobenen Dienstes beurteilt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Angekündigte Anhebung des Eingangsamtes im mittleren Dienst kommt

Auch Beförderungsmöglichkeiten werden verbessert

 

Bereits am 28. Juni 2018 berichteten wir über die Anstrengungen der SPD-Abgeordneten Andreas Schwarz und Johannes Kahrs, das Eingangsamt im mittleren Dienst des Zolls auf A7 anzuheben. Vorausgegangen war zahlreiche Gespräche mit dem GdP-Zoll-Vorsitzendem Frank Buckenhofer und anderen Interessenvertretern. Nun informierte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) den Hauptpersonalrat darüber, dass im für Dienstrechtangelegenheiten zuständigen Bundesinnenministerium unter Leitung von Horst Seehofer (CDU)ein entsprechendes Gesetz vorbereitet wird.

Aufgegriffen werden soll dabei auch die langjährige Forderung der GdP-Zoll, die Anzahl der Beförderungsämter (A9m/A9mZ) in der mittleren Laufbahn auf 50% anzuheben. Diese war zuletzt vor vier Jahren mit der damaligen Bundesobergrenzenverordnung (BOgrV) auf 40% angehoben worden. In der Begründung wurde dazu auf die bereits bestehende 50%-Quote bei der Bundespolizei verwiesen. Da laut BMF jedoch nur 60% der Beamtinnen und Beamten des mittleren Dienstes im Vollzug eingesetzt seien und man keine Ungleichbehandlung wolle, kamen blieb es auch für die in der Verordnungsbegründung anvisierte Zielgruppe bei der Kompromisslösung 40%.

„Steter Tropfen höhlt den Stein“, schrieben wir am 08. Mai 2014 in unserer Meldung zum damaligen Streit über die Obergrenzen. Die aktuellen Meldungen bestätige nun diesen wesentlichen Faktor der Gewerkschaftsarbeit.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beförderungen

Es wird befördert rückwirkend zum 01.07.2018:

Mittlerer Dienst 
nach A8 bis 10 Punkte
nach A9m+Z bis 15 Punkte

Gehobener Dienst
nach A 10 bis 7 Punkte
nach A 11 bis 10 Punkte

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Stark für alle Beamte und Arbeitnehmer beim Zoll

GdP-Zoll – Wer ist das denn?“

In der Gewerkschaft der Polizei – Bezirksgruppe Zoll engagieren sich ZöllnerInnen für ZöllnerInnen. Sie setzen sich in Personalräten auf örtlicher Ebene, im Bezirkspersonalrat bei der Generalzolldirektion und im Hauptpersonalrat beim Bundesministerium der Finanzen für ihre Kolleginnen und Kollegen beim Zoll ein. Gemeinsam mit über 185.000 Mitgliedern aus Zoll, Polizei und anderen Sicherheitsbehörden verschaffen sie sich in Politik und Gesellschaft Gehör.

 

„Gewerkschaft der Polizei? Ich bin doch beim Zoll“

Die Gewerkschaft der Polizei blickt wie viele andere Institutionen auf eine lange Tradition und entwickelt sich stets weiter. Seit vielen Jahren schon organisiert sie nicht nur die Angehörigen der namentlich als „Polizei“ bekannten Behörden, sondern auch deren Kolleginnen und Kollegen in anderen Behörden mit polizeilichen Aufgaben. Dazu zählt selbstverständlich auch der Zoll.

 

 

„Helfen die mir denn auch, wenn ich nicht im Vollzugsdienst eingesetzt bin?“

Auch bei Bundes- und Landespolizei arbeiten nicht nur Polizeivollzugsbeamte. Beamtinnen und Beamte im Inneren Dienst sowie Tarifbeschäftigte in zahlreichen Funktionen komplettieren die Behörde. Die Gewerkschaft der Polizei ist für sie alle da. Alle Beamtinnen und Beamten sowie Tarifbeschäftigte im Zoll genießen als Mitglied der Gewerkschaft der Polizei alle Leistungen vom Rechtsschutz bis zu Versicherungen.

 

Schluss mit den Märchen!

Leider verbreiten sich auch fast zwanzig Jahre nach Gründung der ersten Kreisgruppe der Gewerkschaft der Polizei im Zoll Märchen über deren Zuständigkeit, Arbeit und ihre Leistungen. Aber wer würde sich auch von einem Ford-Händler über die Vor- und Nachteile eines VW-Golf beraten lassen?

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Willkommen beim Zoll

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

zunächst einmal herzlich willkommen im Kreis der Kolleginnen und Kollegen der Zollverwaltung, einem der ältesten Berufe der Welt. Wir, die Mitglieder im Vorstand der Ortsgruppe Frankfurt am Main der Kreisgruppe Rhein-Hessen-Saar der Gewerkschaft der Polizei, wie auch die vielen ehrenamtlich tätigen Vertreter und Vertrauensleute der GdP,
heißen Dich recht herzlich willkommen und wünschen Dir für Deinen weiteren beruflichen Werdegang alles
erdenklich Gute.
Nahezu jeder Dienstanfänger beim Zoll, egal ob im mittleren oder gehobenen Dienst, hat schon etwas über die Gewerkschaft der Polizei gehört, viele haben sich bei uns organisiert und mancher wird diesen Schritt in nächster Zukunft sicherlich noch tun.

Wir sind euer Ansprechpartner in allen mit dem Vollzugs- und Polizeidienst in Zusammenhang stehenden Fragen – oder mit anderen Worten: mit den maßgeblichen Inhalten des Berufs, für den Du dich entschieden hast.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tarifeinigung

Potsdam. Nach langwierigen Verhandlungen haben sich die Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes mit den Arbeitgebern am späten Dienstagabend in der 3. Tarifrunde für die Beschäftigten des Bundes und der Kommunen auf ein vorläufiges Ergebnis verständigt. GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow: „Es ist der Kraftakt gelungen, die Entgelttabellen zu reformieren. Davon werden fast alle Beschäftigte mit einer Lohnsteigerung von über 3 Prozent schon in diesem Jahr profitieren. Am Ende der Laufzeit von 30 Monaten werden die Tabellenentgelte um rund 7 Prozent gestiegen sein. Das ist unter dem Strich ein Abschluss, den wir vertreten können.“
Der GdP-Chef weiter: „Wichtig ist für uns, dass die unteren und mittleren Einkommensgruppen am Ende der Laufzeit der 30 Monate spürbare Erhöhungen erhalten, die unserer Forderung sehr nahe kommen. Erfreulich für die GdP ist die angekündigte zeit- und wirkungsgleiche Übertragung auf die Beamtinnen und Beamten des Bundes.“
Wie der Verhandlungsführer der Gewerkschaften, ver.di-Vorsitzender Frank Bsirske erläuterte, handelt es sich bei der Einigung um ein „komplexes“ Programm, das die Attraktivität und Zukunftsfähigkeit des öffentlichen Dienstes verbessern soll. Die Strukturreform der Entgelttabelle berücksichtige die Probleme der öffentlichen Arbeitgeber bei der Personalgewinnung für hochqualifizierte Positionen ebenso, wie sie den Nachholbedarf in der Einkommensentwicklung bei allen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern insbesondere in den unteren und mittleren Gehaltsgruppen des öffentlichen Dienstes befriedige.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar